Hilfe für deinen baumbad Beutel

Quick Tipps

Wieviel Wasser benötigt ein Baum im Durchschnitt?

Wieviel Wasser benötigt ein Baum im Durchschnitt?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Das hängt von sehr vielen Faktoren, wie der Baumart, der Größe des Baumes, dem Standort, der Bodenbeschaffenheit etc. ab.

Aber es gibt eine Fausregel:

Ein Baum mittlerer Größe braucht 150-200 Liter pro Wässerungsgang.

D.h. zwei Füllungen eines Baumbad Bewässerungsbeutel oder eine Füllung von zwei miteinander verbundenen Bewässerungsbeutel.

 

Woran erkennt man Trockenstress bei Bäumen?

Woran erkennt man Trockenstress bei Bäumen?

Ist in der Wachstumsperiode das Wachstum verzögert, d.h. sind die Triebe sehr kurz oder die Blätter sehr klein, dann sind das klare Anzeichen für Trockenstress.

Was versteht man unter Tröpfchen­bewässerung?

Was versteht man unter Tröpfchen­bewässerung?

Tröpfchenbewässerung bezeichnet eine Gießmethode, bei der das Wasser sehr ressourcenschonend über einen langen Zeitraum Tröpfchen für Tröpfchen an das Erdreich abgegeben wird. Dadurch kann das Wasser tief in den Boden eindringen und erreicht die Wurzeln des Baumes besonders gut, wodurch der Baum optimal mit Wasser versorgt werden kann.

zum Artikel: Tröpfchenbewässerung im Detail

Woran erkennt man, dass ein Baum Wasser braucht?

Woran erkennt man, dass ein Baum Wasser braucht?

Im Frühjahr und Sommer sind hängende und welkende Blätter, Laubfall und gestauchtes Wachstum (sehr kurze Triebe) klare Anzeichen dafür, dass ein Baum dringend Wasser braucht.

Wie kann man Stadt­bäume bei Trockenheit unterstützen?

Wie kann man Stadt­bäume bei Trockenheit unterstützen?

1-2 mal die Woche mit einer größeren Menge Wasser gießen.

Empfehlung: 150-200l = 2-3 Füllungen eines Baumbad Bewässerungsbeutels pro Wassergabe.

Darüber hinaus kannst du Stadtbäumen sehr gut helfen, indem du die oberen Bodenschichten auflockerst um damit die starke Verdichtung des Bodens in Städten aufzubrechen. Diese führt häufig dazu, dass das Wasser beim Gießen oder bei Regen überhaupt nicht ins Erdreich eindringen kann um die Wurzeln des Baumes zu erreichen, sondern einfach oberflächlich abläuft.

Muss der Baumbeutel immer am Baum angebracht werden?

Muss der Baumbeutel immer am Baum angebracht werden?

Kann man den Bewässerungsbeutel aus irgendweinem Grund, z.B. Ästen in Bodennähe oder anderem Bewuchs, nicht normal um den Baum legen, kann der Beutel auch neben den zu wässernden Baum gestellt werden.

Der Baumbeutel steht von sich aus schon sehr stabil und benötigt nur eine kleine Unterstützung z.B. durch eine Holzstange oder einen Metallstab.

Hinweis: Achte beim Einbringen der Stütze in den Boden darauf keine größeren Wurzeln zu beschädigen.

 

Sprich mit unserem Baumexperten!

Richtige Baumpflege ist für Anfänger nicht leicht. Lass dir von Wolfgang, unserem Baumexperten helfen, damit du im Handumdrehen zum Profi wirst.